Kommunalwahl 2014, UWG dankt den Wählern
Kommunalwahl 2014, Wahlen

Kommunalwahl 2014, UWG dankt den Wählern

Die UWG Wettringen bedankt sich bei den Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen, dass sie der UWG mit ihrer Stimme entgegengebracht haben.

Durch das gute Wahlergebnis bleibt die UWG zweitstärkste Kraft im Rat der Gemeinde Wettringen. Mit Bernd Ewering, Willi Heimann, Hartmut Voigt und Benjamin Voß besetzt die UWG den neu gewählten Gemeinderat. Die UWG betrachtet das Wahlergebins auch als Ansporn, weiter eine bürgernahe und kritische Politik zu betreiben.

 

So hat Wettringen gewählt:

 

CDU: 55,2 % (-1,2 %)      13 Sitze

UWG: 19,6 % (-0,1 %)       4 Sitze

SPD: 18,7 % (+3,0 %)        4 Sitze

FDP: 6,5 % (-1,7 %)            1 Sitz